Hallenkreismeisterschaften in der Pfaffenauhalle 30./31.1.2016

Bereits zum zweitenmal in diesem Jahr, gab es ein Hallenfußballwochenende in Biblis zu sehen. Gleich am Samstag wurden die beiden Futsal-Finale der C + B-Junioren ausgetragen. Hier spielten die jeweils 6 besten Teams des Kreises Bergstraße um den Meistertitel. Unsere Teams konnten sich qualifizieren und zeigten tollen Jugendfußball.

 

C-Jugend Kreisfinale:

Die C-Jugend hatte Pech in der Chancenverwertung und landete auf Platz 5.

Unsere Spiele:    JFV BINOWA – TV Lampertheim                 0:1

                           JFV BINOWA – JFV Alsbach/Auerbach II    1:0

                           JFV BINOWA – FC 07 Bensheim                 1:1

                           JFV BINOWA - JFV Alsbach/Auerbach        0:3

                           JFV BINOWA – FSG Bensheim                    1:1

 

Tabelle:     1. FC 07 Bensheim                11 Punkte   10 : 5 Tore

                  2. TV Lampertheim                11                  9 : 4

                  3. JFV Alsbach/Auerbach        8                  9 : 4

                  4. FSG Bensheim                    5                  6 : 6

                  5. JFV BINOWA                      5                  3 : 6

                  6. JFV Alsbach/Auerbach II    0                   0 :12

 

 

B-Jugend Kreisfinale:

Die B-Jugend des JFV BINOWA präsentierte sich in glänzender Verfassung und stand am Ende punktgleich mit dem JFV Alsbach/Auerbach auf dem ersten Platz. Zwar hatte man das bessere Torverhältnis, doch bei den Futsalturnieren zählt der direkte Vergleich bei Punktgleichheit und den hatte man verloren. Doch auch der Vizemeister qualifiziert sich für das Final-Turnier der Region Darmstadt, dass am 13.2. in Höchst/Odw. stattfindet.

Unsere Spiele:   JFV BINOWA – FC 07 Bensheim                   2 : 0

                          JFV BINOWA – VfL Birkenau                         4 : 3

                          JFV BINOWA – JFV Wald – Michelbach        3 : 0

                          JFV BINOWA - JFV Alsbach/Auerbach          0 : 1

                          JFV BINOWA – JFV Bürstadt                         2 : 1

 

 Tabelle:    1. JFV Alsbach/Auerbach        12 Punkte        5 : 3 Tore

                  2. JFV BINOWA                       12                   11 : 5

                  3. FC 07 Bensheim                  10                    9 : 6

                  4. JFV Bürstadt                          7                    9 : 5

                  5. VfL Birkenau                          3                    7 : 11

                  6. JFV Wald-Michelbach            0                    2 :13

 

 

Der Sonntag stand im Zeichen unserer jüngsten Fußballer.

Um 9 Uhr startete das F-Jugend -Turnier und danach standen noch zwei G-Junioren-Turniere auf dem Programm. Auch hier war bei jeder Veranstaltung ein BINOWA-Team im Teilnehmerfeld.

Den Anfang machte die

 

F II – Jugend des JFV BINOWA,

sie kam zu drei Siegen,

einem Unentschieden

und zwei Niederlagen.

 

Die G I spielte

zweimal Unenschieden

und verlor zweimal knapp mit 0:1.

 

Die G II spielt

zweimal Unentschieden

und gewann zweimal.

 

Alle Mannschaften machten ihren Trainern , Eltern und Fans eine Menge Freude.

 

Der JFV BINOWA dankt allen die an den beiden Tagen geholfen haben und zum Gelingen der Veranstaltung beitrugen.

 

 

Hallenkreismeisterschaften 2015

Bericht zur Hallenkreismeisterschaft der Gruppen 1-3 der B-Junioren in Biblis

Am Samstag fanden 3 der 4 Qualifikationsturniere zur Futsal-Hallenkreismeisterschaft des Fussballkreises Bergstraße in der Bibliser Pfaffenauhalle statt.

Gleich in der ersten Gruppe am frühen Morgen starteten der Lokalmatador der JFV BiNoWa-Jugend sowie der TV Lampertheim 2, der JFV Alsbach-Auerbach 2, der FSV Rimbach und die Starkenburgia aus Heppenheim. In vielen eng geführten Partien konnte sich letztendlich der JFV Alsbach-Auerbach 2 als ungeschlagener Turniersieger für die Finalrunde qualifizieren.  Sowie Alsbach-Auerbach reichte auch dem FSV Rimbach 7 Punkte zum erreichen der Futsal-Finalrunde, die am 31.01. in Fürth im Odenwald ausgespielt wird. Die Starkenburgia Heppenheim sowie der JFV BiNoWa als auch der TV Lampertheim 2 auf den Plätzen 3-5 konnten sich nicht qualifizieren.

In der zweiten Gruppe am Vormittag waren die Starkenburgia Heppenheim 2, der TV Lampertheim, der JFV Bürstadt 2 sowie der FC 07 Bensheim als auch der FSV Einhausen gefordert. In dieser Gruppe jedoch konnte sich die Starkenburgia Heppenheim sowie der TV Lampertheim klar mit je 10 Punkten durchsetzten und zogen ebenfalls in die Futsal-Finalrunde ein. Der JFV Bürstadt 2, der FC 07 Bensheim und der FSV Einhausen konnten aus ihrer Sicht leider nur je 2 Unentschieden ergattern und mussten vorzeitig die Segel im Kampf um die Kreismeisterschaft streichen.

In der letzten B-Junioren Gruppe am Nachmittag kämpften der JFV Alsbach-Auerbach, die SG Einhausen, der JFV Bürstadt, der JFV Wald-Michelbach 2 und die für den TSV Hambach eingesprungene zweite Vertretung der BiNoWa-Jugend um Punkte und Ruhm. Letztenendes setzten sich der JFV Bürstadt sowie die SG Einhausen durch, wobei die Einhäuser von der Regelung profitierten, dass in der Halle zuerst der direkte Vergleich zählte und dann erst das Torverhältnis gegenüber des JFV Alsbach-Auerbach.. Die zweite Vertretung der BiNoWa-Jugend erreichte achtbare 4 Punkte und holte so den 4.Platz vor der punktlosen Vertretung aus Wald-Michelbach


Bericht zur Hallenkreismeisterschaft der Gruppen 1-3 der A-Junioren in Biblis

Am Sonntag dann trafen sich der älteste Jahrgang der Junioren zum Kräftemessen. In der Gruppe 1 spielten dann der JFV Bürstadt, der JFV Alsbach-Auerbach 2 sowie der TSV Hambach als auch die TVgg. Lorsch. Diese Gruppe musste leider die kurzfristige Absage der FSG Bensheim 2 in Kauf nehmen aber alle Spiele wurden mit je 3:0 Toren sowie 3 Punkten für die teilnehmenden Mannschaften gewertet. Der JFV Bürstadt sowie der JFV Alsbach-Auerbach 2 gingen aus diesem Kräftemessen als Qualifikanten fürs Finalturnier heraus, welches am 01.Februar in Heppenheim ausgetragen wird.

In der Gruppe 2 war dann die Heimmannschaft vom JFV BiNoWa gefordert die FSG Bensheim, der VfB Lampertheim, die SG Hüttenfeld und der JFV Bürstadt 2. Hier setzten sich die A-Junioren vom JFV BiNoWa sehr überzeugend und ohne Punktverlust sowie ohne Gegentor durch. Ihnen folgt nach der 1. A-Jugend vom JFV Bürstadt auch die zweite A-Jugend während die SG Hüttenfeld sowie der VfB Lampertheim und auch die FSG Bensheim keinerlei Chancen mehr haben.

In der letzten, von Odenwälder Mannschaften geprägten Gruppe setzte sich der JFV Fürth sowie der SV Lörzenbach durch und ließen dem SV/BSC Mörlenbach sowie dem JFV Alsbach-Auerbach und der JSG Rimbach/Zotzenbach keine Chance.

Das ganze Wochenende über wurden reichlich Kuchen verkauft und auch massig Kaffee gekocht, die natürlich sehr gut ankamen. Den Helfern sei ein riesengroßes Lob auszusprechen, sowie den nicht eingesetzten Akteuren aus der A-Jugend die die Bewirtung für samstags und sonntags übernommen haben.

Als nächstes darf man gespannt sein, da am 24.01 bei den E-Junioren Hallenkreismeisterschaften anstehen, sowie am 25.01 die D-Junioren sowie die G-Junioren und die F-Junioren ihre Turniere austragen. Diese Turniere finden ebenfalls in der Bibliser Pfaffenauhalle statt und beginnen jeweils um 09:00 Uhr.

Stand 26.1.2015

Bericht zur Hallenkreismeisterschaft der Gruppen 5 und 6 der E-Junioren in Biblis

Am Samstag fanden die letzten 2 der insgesamt 6 Qualifikationsturnieren zur E-Junioren-Hallenkreismeisterschaft des Fussballkreises Bergstraße in der Bibliser Pfaffenauhalle statt.
Gleich in der ersten Gruppe am frühen Morgen starteten der Heimverein mit seiner E1 sowie die Starkenburgia Heppenheim, der Tvgg. Lorsch 2, der FC 07 Bensheim 3 sowie der FSV Einhausen, die Sportfreunde Heppenheim 2 und der FV Hofheim. Die meisten Punkte, 13 an der Zahl konnten sich letztendlich der JFV BiNoWa sichern sowie die Starkenburgia aus Heppenheim. Der drittplatzierte FC 07 Bensheim 3 mit 10 gewonnenen Punkten nimmt ebenso wie der JFV BiNoWa und die Starkenburgia an der Halbfinalrunde teil, die am Sonntag den 1.2.15 ab 9 Uhr in Rimbach ausgespielt wird. Für den Tvgg. Lorsch 2, den FV Hofheim, dem FSV Einhausen sowie den Sportfreunden aus Heppenheim reichten die erzielten Punkte leider nicht für das Weiterkommen aus.

In der zweiten Gruppe am Nachmittag war der Heimverein mit der zweiten E-Jugend vertreten sowie der TSV Auerbach, die FSG Bensheim, der FC 07 Bensheim 2, der VfB Lampertheim, den Sportfreunden Heppenheim und auch die Tvgg. Lorsch 3 gefordert. In dieser Gruppe setzten sich der TSV Auerbach souverän durch. Neben dem TSV Auerbach für die Halbfinalrunde qualiziert sind der JFV BiNoWa 2 sowie die FSG Bensheim.  Der Tvgg. Lorsch 3, der FC 07 Bensheim 2 sowie VfB Lampertheim und auch die Sportfreunde Heppenheim konnten aus ihrer Sicht leider nur zu wenige Punkte ergattern und mussten vorzeitig die Segel im Kampf um die Hallenkreismeisterschaft streichen.

Unsere E-Junioren wurden wie folgt eingeteilt und messen sich in diesen Halbfinalgruppen:

Gruppe 2:
JFV BiNoWa 2, JSG Rimbach/Zotzenbach 2, TSV Auerbach 2, FC 07 Bensheim, FC Fürth sowie die Starkenburgia Heppenheim 1. Dieses Turnier beginnt um 12:30 Uhr im Rimbach.

Gruppe 3:
JFV BiNoWa 1, SV Kirschhausen, SV Lindenfels, FSG Bensheim, TSV Auerbach 3 und der SV Fürth. Dieses Turnier wird im Anschluss der Gruppe 2 gespielt. Beginn ist hier um 16 Uhr ebenfalls in Rimbach.


 

Bericht zur Hallenkreismeisterschaft der Gruppe 4 der D-Junioren in Biblis

Am Sonntag dann trafen sich die D-Jugenden zum letzten Qualifikationsturnier für die Hallenkreismeisterschaft. In der Gruppe 4 spielten dann der JFV BiNoWa, der TSV Auerbach, die Tvgg. Lorsch 2, der JFV Bürstadt 3 sowie der FV Hofheim 2 und der VfB Lampertheim. In der letzten Gruppe konnte sich leider die D1 vom JFV BiNoWa nicht durchsetzten sondern muss als einer der schlechteren Gruppendritten die Segel streichen. Fürs Halbfinalturnier qualifizieren konnten sich der TSV Auerbach sowie der JFV Bürstadt 3.

Bericht zur Freundschaftsturnierrunde der F-Junioren und G-Junioren in Biblis

Am späteren Sonntagmittag trafen sich zur Hallenrunde in Biblis die F-Junioren der Vereine: JFV BiNoWa 1, Tvgg. Lorsch, FV Hofheim, VfB Lampertheim, Eintracht Bürstadt, JFV BiNoWa 2, Tvgg. Lorsch 2, TSV Auerbach 2, FV Hofheim 2 sowie Eintracht Bürstadt 2. Da diese Turniere ohne Ergebnisse ablaufen und reine Fairplayturniere sind gab es kein Weiterkommen oder einen Sieger in diesem Sinne.

Ebenso wie die F-Junioren spielten auch die kleinsten der G-Junioren um Tore und Spaß. Hierzu trafen sich der JFV BiNoWa, FSV Einhausen, FV Hofheim, VfB Lampertheim sowie Eintracht Bürstadt.

Das ganze Wochenende über wurden reichlich Kuchen verkauft und auch massig Kaffee gekocht, die natürlich sehr gut ankamen. Den Ausschank des Kaffees und den Verkauf des Kuchens übernahmen jeweils die Eltern des JFV BiNoWa-Jahrgangs. Ihnen allen sei ein riesengroßes Lob auszusprechen.



Bericht zur Halbfinal-Runde der Hallenkreismeisterschaft der C-Junioren in Rimbach

An diesem Sonntag standen auch bereits in anderen Jugenden schon die Finalturniere auf dem Zettel.  Die C-Junioren des JFV BiNoWa bekamen es in Rimbach mit dem JFV Alsbach-Auerbach, JFV Fürth, SG Hüttenfeld und dem SV/BSC Mörlenbach zu tun. Leider konnte die C1 in dieser Gruppe keine Punkte ergattern und schied aus. Später am Tage konnte sich die Starkenburgia aus Heppenheim zum Futsal-Hallenkreismeister der C-Junioren küren indem sie im Finale dem JFV Alsbach-Auerbach mit 4:1 keine Chance ließen.

Jetzt verbleiben nur noch den A-Junioren sowie den E1 und E2-Junioren die Chancen den ersten Hallenkreismeistertitel für den noch jungen JFV BiNoWa 2014 einzuheimsen.

Wir wünschen weiterhin viel Erfolg und ein gutes Gelingen!

FV Biblis

SG NoWa  1948

FC Al. Groß-Rohr-heim

 Motto 2019

"Gemeinsam können wir viel erreichen" 

weiter......

Der JFV BiNoWa 2014 bedankt sich für Eure Unterstützung

Mitglied werden und dabei profitieren

unterstützen Sie unsere und IHRE Jugend, mit einer JFV BiNoWa 2014 e.V. Mitgliedschaft von 20 Euro im Jahr und Sie erhalten

* 5% Rabatt bei Akkustik und Optik Grätz in Biblis

* bis zu 40% bei Teamsport B&S Bürstadt

Neu*Vergünstigte Mitgliedschaft  Fitness Zentrum Biblis

* 5 Euro Rabatt pro Anmeldung beim Ferien Fussballcamp

* Rabatt beim JFV T-Shirt mit Wappen

*Teilnahme an der Jahresendverlosung mit attraktiven Preisen

Anfahrt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© JFV BiNoWa